Ich bin echt sprachlos – das war ein klasse Auftakt für uns im Nationenpreis und unsere beiden Damen haben sich heute beide selbst übertroffen: Fabienne, unser Youngster, und Isabell mit einer fantastischen Leistung. So kann es gerne weitergehen, auch wenn wir natürlich jetzt nicht übermütig werden dürfen. Also: Weiter konzentrieren und Daumen drücken!