Get Adobe Flash player

Der Silberabend nach dem Special

Wir hatten gestern einen sehr schönen Abend bei unserem Stamm-Italiener – mit den drei Reiterinnen aus dem Special, Besitzern, Trainern und Familienangehörigen. Nett gegessen und auch ein bisschen was getrunken. Die erste Runde ging auf Isabell (Werth) wegen ihres Verreitens, die zweite auf die Silbermedaillengewinnerin Tina (Bröring-Sprehe). Apropos Isabell: Sie hat ihren GPS-Auftritt wirklich mit Humor genommen. In dem Restaurant hat sie sich kurzerhand eine große Zitrone mitgenommen und selbst verliehen – nach dem Motto: die Zitrone für die veriwrrteste Reiterin.

Fendt

Heute vor der Kür hatten die deutschen Team-Damen eine Unterschriftenaktion bei Sponsor Fendt, auf dem Foto mit Madeleine Winter-Schulze und Martin Richenhagen (Fendt).

Roeser

Und hier genieße ich mit meiner Frau Karin die letzten Minuten vor der Kür. Wir sind gespannt und drücken unseren Damen die Daumen!