Get Adobe Flash player

"Ja, es stimmt!"

 

Jessica von Bredow-Werndl strahlt. Im August erwartet sie ihr erstes Kind. "Max und ich freuen uns wahnsinnig." Das Weltcup-Finale ist weiterhin erklärtes Ziel, aber die Europameisterschaft fällt in diesem Jahr für die Kaderreiterin aus. Die EM ist im August, das Kind wird ebenfalls im August erwartet. "Die Gefahr ist, dass man sich immer wieder nach Championaten richtet und schiebt und schiebt und irgendwann ist es zu spät", erklärt von Bredow-Werndl. "Ich werde diese Woche 31, wir sind jetzt seit dreieinhalb Jahren verheiratet – das passt!"

Auch nach dem Weltcup-Finale wolle sie noch so lange reiten, wie es geht. "Ich werde da auf mein Gefühl hören, wann es Zeit ist aufzuhören. Aber im Moment fühle ich mich super!"