Mit Linsenhoff, Capellmann, Theodorescu und Co für 'Reiten gegen den Hunger'

Im Rahmen des P.S.I. Charity Gala Balls wurde die Sporttasche von Dr. Werner Wilhelm mit 80 Unterschriften von Reitsportgrößen von den Weltmeisterschaften 1970 im Rahmen des CHIO in Aachen für den guten Zweck verauktioniert (dressursport-deutschland.de berichtete). Bei 10.500 Euro erhielt Unternehmer Rolf Zimmermann aus der Schweiz den Zuschlag im Saal. 5.000 Euro legte ein weiterer Bieter noch einmal oben drauf. Beide hatte sich kurzerhand entschieden, die Tasche wieder zur Verfügung zu stellen, denn sie soll weiter für die Zwecke der Charity-Initiative „Reiten gegen den Hunger“ im Einsatz bleiben. Nächste Station wird Horses & Dreams vom 25. bis 29. April 2018 auf dem Hof Kasselmann in Hagen a.T.W. sein. Mit weiteren 23.155 Euro rundeten die Gäste in Ankum die Gesamtsumme für „Reiten gegen den Hunger“ und die Welthungerhilfe auf 38.655 Euro auf.

Zu den Unterzeichnern auf der Unikat-Tasche gehören viele Reitsportstars und Helden, die bis heute als große Vorbilder der heutigen Reitsportelite zählen und den Reitsport maßgeblich geprägt haben. Reitsportlegenden wie Rosamarie Springer, Liselott Linsenhoff, Maria Günther, Horst Köhler, Kurt Capellmann, Inge und George Theodorescu oder Fritz Thiedemann gehören ebenso dazu, wie viele internationale Helden, zum Beispiel Christine Stückelberger aus der Schweiz.