Ein Grand Prix – kommentiert und mit Hintergrund-Infos von der internationalen Richterin Katrina Wüst.

Ein Seminar der Persönlichen Mitglieder der FN (PM), auch für Nicht-PM geöffnet.
'Dressur transparent - was der Richter sehen will' so der Titel dieses PM-Seminars mit der Fünf-Sterne-Richterin Katrina Wüst.
Der traditionsreiche Signal Iduna Cup in den Dortmunder Westfalenhallen gehört jährlich zu den sportlichen Höhepunkten der Reiter und Voltigierer aus aller Welt. Eine kleine Gruppe Persönlicher Mitglieder erwartet dabei ein ganz besonderes Erlebnis. Fünf-Sterne-Richterin Katrina Wüst kommentiert am Freitag den Grand Prix de Dressage. Nach dem Motto „Dressur transparent – was der Richter sehen will“ werden Hintergrundinformationen zwischen und während den Vorstellungen vermittelt. Die Teilnehmer werden dafür mit Funkempfängern ausgestattet. Im Anschluss an die Prüfungen können Fragen gestellt und mit der Referentin diskutiert werden. Im Teilnahmebeitrag sind Ganztageskarten inklusive Abendveranstaltung, Gastrositzplätze sowie ein Sektempfang und die Ausstattung mit Funkempfängern enthalten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung: www.pferd-aktuell.de/seminare, Telefon 02581/6362-247 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots gesch├╝tzt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freitag, 23. März 2018, Westfalenhallen Dortmund in Dortmund
Beginn: 14.30 Uhr
PM 40 Euro,  Nicht-PM 55 Euro, Kinder bis 12 Jahre 0 Euro, PM bis 18 Jahre 0 Euro