Warum es nicht mal so machen wie Lisa-Maria Klössinger: Sachen packen und ab in den Süden – samt der Pferde

Kaderreiterin Lisa Klössinger hat die Gelegenheit beim Schopfe gepackt, hat zusammen mit ihrem besten Freund und Helfer Philipp Mücke fünf Pferde eingeladen und ist für ein paar Wochen nach Mailand 'abgehauen'. Im Stall von Anna Merveldt trainiert sie in dieser Zeit und hat auch schon das ein oder andere Turnier besucht.Hier bei dressursport-deutschland.de nimmt sie uns per 'Bilderreise' mit nach Mailand :-)

Lisas Reisetagebuch in Kürze: "Nach dem Packchaos war Abfahrt in München nachts um ca. 02:00 Uhr bei Schnee. Nach sieben Stunden Fahrt sind wir bei angenehmen 11 Grad und Sonne in Italien angekommen. Für unsere jungen Pferde war es die erste lange Reise und – wie man auf den Bildern sieht – haben sie sich direkt wohlgefühlt und den Mittagsschlaf abgehalten (Bilder mit den beiden schlafenden Pferden). Leider ist das Wetter nicht ganz so warm wie gewünscht. Letzte Woche zum Beispiel sind wir bei Schnee nach Nizza gefahren und der Schnee blieb sogar zwei Tage liegen. Das gab es schon seit JAHREN nicht mehr in dieser Gegend!! Aber wenn dann die Sonnenstrahlen mal durchkommen, genießen wir die Wärme sehr - vor allem die Pferde auf der Koppel :-)

Jetzt steht noch ein nationales Turnier in Malaspina (15.-18.03.) auf dem Programm und dann werden wir am 24./25.03. wieder die Heimreise nach München antreten. Was total spannend wird, da ich/wir einen neuen Stall beziehen werden. Ich bin schon total aufgeregt. Es wird das erste Mal, dass ich alle meine Pferde „unter einem Hut“ haben werde und das Beste daran: ein ganzer Stalltrackt nur für mich am schönen Gestüt Fichtenhof! Endlich habe ich dann die Möglichkeit, mehr Unterricht zu geben und Berittpferde anzunehmen :-)"

'Lisas Mailand-Tagebuch in Bildern':

L1Gepackgesammelt

Kurz vor der Abfahrt – das große Sammeln

L2Lkwgepackt

Der Lkw wird gepackt…

L3LKWgepackt2

Jedes Eckchen wird genutzt, alles ordentlich verstaut.

L4AbfahrtMailand Nachts

2.00 Uhr nachts – jetzt geht's los!

L5Regenspaziergang nachAnkunft

Regen, kein optimales Empfangswetter! Daktari und Philipp machen einen Regenspaziergang nach der Ankunft.

L6PferdLisaschlafend

Für unsere Youngster (4- und 5-jährig) war es die erste lange Reise…

L7PferdMueckeschlafend

…da muss erst mal geschlafen werden. In ihrem Übergangs-Zuhause fühlen sie sich auf Anhieb wohl.

L8nat.TurnierMalaspinaEisigSpaßNichtNehmen

Unser erstes Turnier, ein nationales Turnier in Malaspina. Es war eisekalt, aber wir haben uns den Spaß nicht nehmen lassen :-)

L9AbfahrtNizzaSchnee

Nachts bei Schneedecke geht's los zum Turnier nach Nizza.

L10Do it yourself nach der Grand Prix Siegerehrung in Nizza

Nach der Siegerehrung in Nizza – alles 'am Mann' :-)

L11QuaxiLisa

Quaximilian wird auf seinem ersten internationalen Turnier von Tag zu Tag besser und nimmt drei Siege mit nach Hause.

L12Quaxi und Mucke

Auch Philipp ist stolz auf Quaximilian!

L13LisaPhilMailand14Grad

Wir gönnen uns einen Ausflug nach Mailand in die Stadt – bei Sonne :-)

L144jHalbbruderDaktari1

Die Pferde haben natürlich immer ihr 'Wohlfühl-Programm' (hier der vierjährige Halbbruder von Daktari) und …

L15HalbbruderKoppel

…an diesem Tag genießen sie die Koppel.

L16DaktariKoppelMail

Viele Grüße aus Mailand: Daktari :-)