82,82 Prozent gab es heute im Balver Grand Prix für Sönke Rothenberger und seinen elfjährigen Cosmo – persönliches Bestergebnis…

…im Grand Prix für das Paar und der Sieg. Mit einem Zehntel-Prozent dahinter stellte sich Weihegold OLD mit Isabell Werth auf: 82,72 Prozent. Drei der Richter sahen die Stute vorne, zwei setzten den Wallach auf die Spitzenposition, Chefrichter Dr. Dietrich Plewa gab beiden Paaren dieselbe Punktzahl – es war ein wahres Wimpernschlag-Ergebnis!

Dritte wurde heute die einzige, die mit zwei Pferden am Start war: Jessica von Bredow-Werndl mit TSF Dalera BB und 78,360 Prozent. Mit Zaire-E landete sie außerdem auf Platz fünf (75,860 %). Dazwischen auf Platz vier reihte sich Sammy Davis jr. Mit Dorothee Schneider ein (77,620 %).