Isabell Werth kommt mit Emilio auf den Schindlhof nach Fritzens

 

Ganz kurz vor der DM in Balve musste Isabell Werth ihren Start mit Emilio absagen. Er hatte sich einen Einschuss zugezogen. Das war keine schwerwiegende Sache, der Westfale ist längst wieder fit. Jetzt wird Werth mit ihm nach Österreich auf den Schindlhof fahren, um sich dort noch einmal mit ihm vor dem CHIO Aachen zu präsentieren. Von 29. Juni bis 1. Juli  lädt die Familie Haim-Swarowski zum 24. Manfred und Hilde Swarowski Gedächtnisturnier. Im vergangenen Jahr hatte Werth mit ihrem Johnny, Don Johnson, die Dressuren auf dem Schindlhof dominiert und sich zum zweiten Mal in Folge den Titel als erfolgreichste Reiterin des Turniers gesichert.