Drei deutsche Damen in Stockholm, Sönke Rothenberger entschuldigt

Isabell Werth und Weihegold OLD, Dorothee Schneider und Sammy Davis jr. und Helen Langehanenberg und Damsey FRH werden am kommenden Wochenende beim Top Ten-Event in Stockholm an den Start gehen.

Sönke Rothenberger hatte sich beim Veranstalter bereits Anfang November entschuldigt. Der Grund ist sein Studium. Folgende Zeilen (ein Auszug) schrieb Familie Rothenberger an den schwedischen Veranstalter:

"Für Rio hatte die Frankfurt School of Finance für ihn noch eine Ausnahme gemacht, als er seinerzeit in Nijmegen studierte. Derzeit studiert Sönke in Brüssel, um seine drei letzten Seminare inklusive Klausuren für seinen MBA abzuschließen. In der Woche von Stockholm ist für ihn an der Universität Anwesenheitspflicht. Wir haben alles versucht, dass Sönke hierfür eine Befreiung erhält, doch lassen die Regularien der Universität keine Ausnahme zu. Wir bedauern dies sehr und bitten um Verständnis! Sönke ist persönlich sehr traurig darüber, nicht in Stockholm reiten zu können, da er an das Turnier in der Friends-Arena nur beste Erinnerungen hat. Wir wünschen eine wunderbare Veranstaltung!"

Die aktuelle Weltrangliste:

Bildschirmfoto 2018 11 29 um 08.14.15