Unsere Stimmen für Ingrid Klimke, Ann-Christin de Boer und Semmieke Rothenberger

Es ist wieder so weit: die FEI Awards sollen vergeben werden und unter den Kandidaten haben drei sehr engen Bezug zu den deutschen Dressur-Kaderreitern. Also: Unsere Stimmen sind gefordert!
Einmal in der Kategorie 'Best Athlete', einmal in der Kategorie 'Best Groom' und einmal bei den 'Rising Stars'.
Ingrid Klimke steht auf der Kandidatenliste der 'Best Athletes' wegen ihrer Erfolge als Vielseitigkeitsreiterin, aber immer wieder legt sie den Grundstein für ihren enormen Erfolg durch ihre Dressurarbeit. Nicht von ungefähr gehört sie auch zum deutschen Dressur-Bundeskader.
Ann-Christin de Boer – „Meine Pferde erkennen sie sofort, wenn sie sie kommen hören“, erklärt Helen Langehanenberg. Ann-Christin ist seit vielen Jahren die Pflegerin von Helens Pferden und legt ihr ganzes Herzblut in diese Aufgabe. „Ich kann mich immer absolut auf Ann-Christin verlassen!“, betont Helen.
Die gesuchten Nachwuchsathleten müssen 14 und 21 Jahren sein und sich durch außergewöhnliches Talent und enorme Leistungsbereitschaft auszeichnen. Das scheint wie eine eins-zu-eins-Beschreibung von Semmieke Rothenberger, der jüngeren Schwester von Sönke Rothenberger. Mit ihren 20 jungen Jahren hat Semmieke bereits 21 EM-Medaillen gesammelt, angefangen im Ponyalter bis hin zu den Jungen Reitern.

Und hier geht’s zur Abstimmung…

Die FEI Awards wurden 2009 ins Leben gerufen. Insgesamt sind in diesem Jahr fünf Kategorien ausgeschrieben: Best Athlete, Best Groom, Rising Star, Against All Odds und Solidarity. Von 10. Juli bis 10. September haben die FEI-Mitglieder ihre Kandidaten nominiert. Von 25. September bis 7. Oktober werden die Kandidaten auf der FEI Website präsentiert und die Öffentlichkeit kann abstimmen. Bis 7. Oktober können Sie also noch Ihre Stimme abgeben. Am Ende zählen die Entscheidung der Jury, zu der übrigens auch Weltmeisterin Simone Blum gehört, und die Abstimmung der Öffentlichkeit je 50 Prozent. Am 19. November werden die Gewinner bei der FEI Awards Gala bekannt gegeben.


Wir drücken Ingrid Klimke, Ann-Christin de Boer und Semmieke Rothenberger die Daumen!