Get Adobe Flash player

Und ein neuer Rekord…

 

Zum dritten Mal in Folge haben Isabell Werth und Emilio die Weltcup-Station in Lyon gewonnen. Und sie haben noch eins draufgesetzt: Mit 87,090 brachen sie ihre bisherige Bestleistung und stellten einen neuen persönlichen Rekord auf.
Auf Platz drei ritt sich Frederic Wandres mit Duke of Britain. Das Paar knackte zum zweiten Mal in ihrer Karriere die 80-Prozent-Marke.
Doppelter Glückwunsch!
Nicht ganz optimal lief es bei Jessica von Bredow-Werndl und Zaire-E. Das Paar hatte zwei größere Fehler in der Kür – in den Einerwechseln und in der Traversale – und landete mit 76,455 Prozent heute 'nur' auf Platz sieben.