Get Adobe Flash player

Kaderreiterin Lisa Müller hat sich einen außergewöhnlichen 'Neuen' gekauft

 

D'Avie – er war der Spitzenhengst im Lot der Hannoveraner Körung 2014. Vier Jahre später gewann er Gold bei der Weltmeisterschaften der sechsjährigen Dressurpferde, ein Jahr später wiederholte er diesen Triumph. Beide Male gab es im Galopp die 10! Diese Erfolge erzielte D'Avie unter dem ehemaligen Helgstrand-Bereiter Severo Jurado Lopez. Nachdem Lopez den Stall Helgstrand verlassen hatte, hat der Chef selbst, Andreas Helgstrand, im Sattel des bildschönen Fuchshengstes Platz genommen und ihn bereits erfolgreich auf Grand Prix-Niveau vorgestellt. D‘Avie FRH stammt aus dem ersten Jahrgang des Don Juan de Hus, der selbst der Erfolgsformel Jazz mal Krack C entspringt.

„Ich bin sehr froh, dass Lisa die Zügel von D'Avie übernimmt und ihn zusammen mit Isabell Werth weiter ausbilden wird“, schreibt Helgstrand auf seiner Internetseite. „Er ist immer noch ein junges Pferd, aber mit grenzenlosem Potenzial. Er kann alles erreichen.“

Isabell Werth, die seit 2016 das Training von Lisa Müller in Zusammenarbeit mit ihrem Heimtrainer Götz Brinkmann begleitet, war selbst nach Dänemark gereist, um den Neuzugang für Lisa Müller zu begutachten.
Auch für die Züchter werde der Ausnahmehengst erhalten bleiben, informiert Helgstrand, weitere Informationen werde es zu Beginn der Zuchtsaison 2021 geben.

Quelle: www.helgstranddressage.com