Die Züchterin von Bella Rose und Emilio ist im Alter von 61 Jahren gestorben.

 

Noch vor vier Wochen durften wir bei dressursport-deutschland.de ein Interview mit Heike Strunk führen. Jetzt ist die durch und durch herzliche und begeisterte Pferdefrau gestorben.
Auslöser für unser Interview mit Heike Strunk war Emilio, denn die Zuchtgemeinschaft Strunk hat nicht nur Bella Rose, sondern auch Emilio gezüchtet. Zweimal hintereinander hat die ZG Strunk Platz 1 im Züchterranking der besten Dressurpferde belegt, einmal mit Bella Rose und einmal mit Emilio. Das Geheimnis Ihres Erfolges war nicht zuletzt Cacir AA. „Viele haben uns früher belächelt, dass wir mit Cacir unsere Stuten gedeckt haben“, erzählte Heike Strunk bei uns im Interview. „Auch weil er einen leichten Ramskopf hatte, aber wir haben an ihm festgehalten.“
Aus jedem Wort der Pferdebegeisterten sprudelte die Energie und Freude für die Pferde und die Pferdezucht. 2018 saß das Ehepaar Strunk auf der Tribüne in Tryon als ihre Bella Rose Weltmeisterin wurde. „Es war wie ein Traum, den man gar nicht zu träumen wagen würde. Und das alles im Jahr des 50sten Zuchtjubiläums von meinem Mann Wilhelm und seinem Bruder Heinrich – ich war damals erst 32 Jahre dabei.“
Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrer Familie und ihren Freunden.

HIER geht’s zum Interview, dass wir im Januar mit Heike Strunk führen durften.