Überrraschend hat Matthias Alexander Rath seine Pläne geändert: Er wird nicht, wie noch gestern angekündigt, in der Hagener Special-Tour starten, sondern in der Kür-Tour. Das bedeutet, dass Totilas nicht im morgigen Grand Prix (Freitag) an den Start gehen wird, sondern erst am Samstag. Beim Reiten saß er bereits heute im Sattel von Totilas in Hagen a.T.W. und hatte eine Trainingseinheit mit Bundestrainer Jonny Hilberath. Was der Auslöser für den spontanen Wechsel von der Special- in die Kür-Tour war, ist bisher nicht bekannt.