Get Adobe Flash player

Die Startreihenfolge in der Dressur steht. Youngster Sönke Rothenberger ist deutscher Auftaktreiter, Isabell Werth ist Schlussreiterin.

 

Am morgigen Mittwoch (15.00 Uhr Ortszeit) geht die erste Hälfte der olympischen Dressurreiter im Grand Prix an den Start, am Donnerstag die zweite.

Für Deutschland macht Youngster Sönke Rothenberger mit Cosmo den Auftakt. Die beiden gehen als 18. Paar ins olympische Viereck. Als 30. Starterin ist Dorothee Schneider mit Showtime dran. An Tag zwei wird zuerst Kristina Bröring-Sprehe mit Desperados für Deutschland einreiten (Startplatz 45) und Isabell Werth und Weihegold sind mit der Startplatznummer 60 am Ende deszweiten Grand Prix-Tages dran.