News

portrais

Siege im Prix St. Georges und Grand Prix auf dem Schindlhof für Dorothee Schneider

Erster Start, erster Sieg für U25-Europameister Raphael Netz im Sattel von Ferdinand BB.

Foto: Archiv ©Flora Keller

Ein paar Mal schon ist er ziemlich knapp am Team vorbeigerutscht, noch nie war er so nah dran wie in diesem Jahr: Benjamin Werndl. Gleich mit zwei Pferden steht er auf der Longlist für die WM in Herning. Ein langer Weg und hohe Ziele – was braucht man, um diesen Weg tatsächlich zu gehen?

Foto: ©tomspic.de

Der Schafhof und der Birkhof laden Deutschlands beste Grand Prix-Nachwuchspferde – zwei weitere Chancen für Louisdor-Finaltickets…

Foto: ©tomspic.de

Werth, Roeser, Klimke – der International Dressage Riders Club lädt zum Thema: Horse Welfare und was es für den Sport und alle relevanten Gruppen bedeutet.

Spaß beim Abschied der Nationen: Werndl, Wandres und Werth im Hintergrund.

Von genial bis schwierig, von wunderbar bis traurig.

Ingrid Klimke und Franziskus in den Olympiakader aufgenommen. Wandres wird Zweiter im Großen Dressurpreis mit erneutem personal best!

Dänemark, zum Ersten in Aachen (©CHIO Aachen/Michael Strauch)

…und ein besonders bitteres Ende für das deutsche Team.

Foto: ©CHIO Aachen/Franziska Sack

...obwohl so mancher Zuschauer nach der Abschiedskür von Bella Rose gedacht hat: Wäre diese topfitte Stute nicht doch noch eine herrliche Alternative für Herning gewesen sein?

Foto: ©CHIO Aachen/Michael Strauch

 ...in Aachens Special der Vier-Sterne-Tour: Wandres vor Werndl vor Langehanenberg!

229,740 Punkte vor 228,499, Dänemark vor Deutschland, aber es ist knapp!

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.