News

portrais

Nach dem Grand Prix stehen die Teams für den Mannschafts-Wetkampf fest.

Isabell Werth und Bella Rose – Gruppenbeste der Gruppe E, Tagesbeste im heutigen Grand Prix-Teil, in der Einzelwertung gesamt Zweite hinter Teamkollegin Jessica von Bredow-Werndl mit 84,379 %.

Dorothee Schneider – erste Worte nach ihrem ersten Olympia-Auftritt in Tokio mit Showtime FRH:

Die Reaktion von Cheftrainerin Monica Theodorescu nach dem Grand Prix von Dorothee Schneider:

78,820 Prozent – deutlicher Sieg in der Gruppe E und die direkte Qualifikation für die Kür: Dorothee Schneider und Showtime FRH.

©FEI/Shannon Brinkman

Jessica von Bredow-Werndl – ihre ersten Worte nach ihrem Top-Ritt:

Bundestrainerin Monica Theodorescu äußert sich begeistert zum gelungenen Auftakt von Jessica von Bredow- Werndl und Dalera:

84,379 Prozent für Jessica von Bredow-Werndl und Dalera BB – sensationell, klasse, einfach super!

Während der olympische Grand Prix bereits läuft, schickt die FEI einen Überblick über das System der olympischen Dressur in diesem Jahr im Presseverteiler rund. Könnte bedeuten: Noch immer ist die Verunsicherung und Nachfrage groß.

Katrina Wüst – seit 1994 ist sie internationale Dressurrichterin, seit 2006 hat sie den höchsten Status, den O-Status. Tokio sind ihre ersten Olympischen Spiele im Richterhäuschen, Wüst ist Chefrichterin in Tokio.

Fünf schnelle Fragen an die olympische Chefrichterin einen Tag, bevor die Wettbewerbe losgehen:

©FEI/Christophe Taniere

...aus Tokio.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.